Motorrad Hebebühne selber bauen – wirklich sinnvoll?

In diesem Beitrag wollen wir uns mit dem Thema Eigenbau einer Motorradhebebühne beschäftigen. Macht es wirklich Sinn eine Motorrad Hebebühne selber bauen zu wollen oder sollte man lieber auf fertige Produkte greifen. Wir wollen die Anforderungen hier zusammenfassen und entsprechende Vor- und Nachteile sammeln.

Auf was sollte man achten?

In unserem Motorradhebebühne Ratgeber haben wir bereits die wichtigsten Kriterien für eine gute Motorradhebebühne erörtert. Diese gelten letztendlich natürlich auch für den Selbstbau einer Hebebühne. Wichtige Elemente sind hier die Rampe und Bühne an sich, die Rollen / Standbeine und letztendlich die Befestigungs- und Sicherungselemente. Grundlegend lässt sich festhalten, dass nur Personen mit entsprechenden fachlichen Kenntnissen und entsprechenden Möglichkeiten sich an ein solches Projekt wagen sollten! Wir wollen im folgenden den Eigenbau einer Motorradbühne einschätzen:

Kosten und Aufwand

Für viele Motorradfahrer wird mit Sicherheit das mögliche Sparpotential der ausschlaggebende Punkt sein, um eine Motorrad Hebebühne selber bauen zu wollen. Aber kann man wirklich so viel Geld beim Eigenbau sparen? Diese Frage lässt sich pauschal natürlich nicht ganz so einfach beantworten, da hier viele Faktoren eine Rolle spielen. Im Normalfall sollte die Kosten für entsprechendes Material wie hochwertige Bleche, Befestigungsmaterial, Hebeeinheit usw. aber auf garkeinen Fall unterschätzt werden! Zusätzlich zu den fixen Kosten kommt vorallem der Aufwand, der von vielen unterschätzt wird. Wenn man eine Motorrad Hebebühne selber bauen möchte, dann sollte man dies zunächst sehr genau planen und durchdenken! Auch die eigentliche Montage nimmt durchaus einige Zeit in Anspruch. Daher sollte man sich gut überlegen ob man Freude an solchen, auf möglich längeren, Eigenbau-Projekten hat.

Werkzeug und Möglichkeiten

Auch entsprechendes Werkzeug und Möglichkeiten sollten für den Eigenbau vorhanden sein. Ein kleiner Hobbykeller und ein normaler Werkzeugkoffer werden für den Bau nicht ausreichen. Daher sollte man sich im Vorfeld genau überlegen, welches Material und Werkzeug für die einzelnen Bauschritte benötigt werden. In einigen Fällen kann auch die Hilfe einer zweiten Personen sehr hilfreich sein. Gerade bei den ersten Tests sollte unbedingt eine zweite Person das Motorrad mit sichern!

Sicherheit

Der wichtigste Punkt ist definitiv die Sicherheit! Damit ist in erster Linie an die eigene Sicherheit zu denken! Sollte das Motorrad beispielsweise umkippen oder die Konstruktion der Hebebühne nachgeben, dann kann dies zu ernsthaften Verletzungen führen! Daher sollte der Bau der Hebebühne sehr sorgfältig und nur mit entsprechenden hochwertigen Materialen und Sicherungselementen erfolgen! Das Gewicht eines Motorrads sollte an der Stelle nicht unterschätzt werden! Gerade für Laien kann die sichere Gestaltung einer solchen Hebebühne sehr schwierig sein, daher möchten wir an dieser Stelle nochmals betonen: Nur Personen mit fachlichen Kenntnissen sollten sich an den Eigenbau einer Motorradhebebühne wagen!

Haftung

Auch wenn es klar sein dürfte, wollen wir an dieser Stelle nochmals klar darauf hinweisen. Wenn ihr eine Motorrad Hebebühne selber baut, dann seid ihr alleine dafür verantwortlich. Bei Schäden die durch solch eine Hebebühne entstehen könnt ihr somit niemanden haftbar machen. Auch in Hinblick auf die Versicherung dürfte man hier schlechte Karten haben! Kaum eine Versicherung dürfte Schäden übernehmen, die durch eine selbstgebaute und nicht geprüfte Hebebühne entstanden sind!

 

Motorradhebebühne Eigenbau

Wir möchten an dieser Stelle ganz bewusst keine konkreten Hinweise oder Pläne für den Bau einer Hebebühne veröffentlichen, da wir keine Haftung an dieser Stelle übernehmen!

Auf YouTube findet man einige Beispiele für den Eigenbau einer Motorradhebebühne. Im Folgenden findet ihr beispielsweise ein Video von dem Benutzer „Dirk Heimwerker“. Aus unserer Sicht ist diese Hebebühne aber nicht sehr sicher und sollte daher nicht unbedingt als positives Beispiel dienen!

 

Fazit

Während professionelle Motorradhebebühnen von Fachpersonal konstruiert und auch getestet wurden, ist dies bei einer selbstgebauten Hebebühne nicht der Fall. Gerade in Hinblick auf die Sicherheit lässt sich der Eigenbau nur sehr beschränkt empfehlen. Selbst relativ günstige Motorradbühnen sind somit tendentiell dem Eigenbau vorzuziehen. Sinnvoll kann der Eigenbau nur für sehr Personen sein, die entsprechendes Know-How und die Möglichkeiten aufweisen. Hier sollten aber alle Konsequenzen klar sein.

Wie ist eure Meinung? Habt ihr schonmal versucht eine Motorrad Hebebühne selbst zu bauen? Wir freuen uns auf eure Meinung!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top